Aus meinem Leben ...

Foodwaste…

Aus beruflichen gründen musste ich mich mit den thema foodwaste befassen und habe dabei doch erschreckende entdeckungen gemacht  auf der seite  foodwaste.ch habe ich einiges zum thema gelesen dass mich doch sehr nachdenklich gestimmt hat

deshalb fange ich mal bei mir selber an mit dem antifoodwasten und ich habe gleich meinen kühlschrank inspiziert ich esse nun seit tagen nur noch was der kühlschrank /küchenschrank hergibt das ergibt seltsame aber doch feine kombinationen die ich sonst nie im leben so gegessen hätte gestern dann hatte ich dann nur noch ein paar maiskölbli im glas und ein paar leicht schrumplige champignons schwierig da satt zu werden da ich doch immer viel hunger hab also bin rüber zu dem nachbar hab ihm die kurzversion von foodwaste erzählt  seinen kühlschrank inspiziert und zusammengelegt und es ergab sich ein wunderbares anti foodwaste raclette mit leicht rezenten weil schon ein paar tage über das haltbarkeitsdatum hinaus gefundenen raclettekäse aus dem nicht resten betroffenen weinschrank gabs ne feine flasche dazu die haben wir ganz antifoowaste denkend natürlich leer gemacht nicht das da noch resten entstehen 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s